Für alle. Für jeden. Für uns.
Die Urologie.

Blut spenden: Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf

Aktuelle Kampagne des DRK

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt viele gute Gründe, Blut zu spenden. Finden Sie Ihren #1 Grund!

Vielfältiger Bedarf

Täglich werden 14.000 Blutspenden in Deutschland benötigt für die Akuthilfe bei Unfällen, in der Krebstherapie, planbare Operationen und auch bei Immunkrankheiten.

Kein Ersatz für Blut

Trotz aller wissenschaftlichen Entwicklungen und des medizinischen Fortschritts kann Blut nicht künstlich hergestellt oder ersetzt werden. Eine Blutstransfusion ist für viele Menschen die einzige Überlebenschance.

Es kann jeden treffen

Viele Erkrankungen werden mit dem Alter häufig, daher wächst neben der Freude des Älterwerdens leider auch das Risiko zu erkranken. Das Leben hält viele Überraschungen für uns bereit, neben der statistischen Wahrscheinlichkeit zu erkranken leider auch in Form von Unfällen. Die gute Nachricht dabei ist: Gespendetes Blut hilft in vielen Fällen.

1 Mal spenden, bis zu 3 Mal helfen

Jede Blutspende wird in bis zu 3 Präparate aufgeteilt und hilft somit bis zu 3 Menschen.

Gute Taten weiterführen

Blutspende ist ein Generationenvertrag. Durch den demografischen Wandel fallen immer mehr langjährige Blutspenderinnen und Blutspender aufgrund der Altersgrenze oder gesundheitlicher Probleme aus. Deshalb braucht es mehr junge Menschen, die bereit sind, in ihre Fußstapfen zu treten, um die Versorgung zu sichern.

Ablauf der Blutspende

Die Blutspende selbst dauert nur ca. 10 Minuten. Für den gesamten Spendenablauf sollten Sie ca. 1 Stunde Zeit einplanen.
Je nach Bundesland kann sich die Reihenfolge der hier abgebildeten Stationen unterscheiden. Weitere Informationen zum Ablauf erhalten Sie bei Ihrem DRK-Blutspendedienst.

Hier finden Sie aktuelle Termine bei Ihnen vor Ort.

Verwandte Artikel

Warum wächst die Prostata?

Etwa ab dem 40. Lebensjahr führen altersbedingte Veränderungen im männlichen Hormonhaushalt zu einem langsamen Wachstum der Prostata, das anfänglich meist ohne Symptome verläuft.

Weiterlesen »

Newsletter-Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Patienten-Newsletter. Dieser wird jeweils zum Monatsende versandt und beinhaltet alle Top-News der vorherigen vier Wochen.

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Bestellformular

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail als Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Anschließend prüfen wir Ihre Bestellung und versenden diese innerhalb weniger Tage.

Kontakt

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Kontaktaufnahme (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).