Für alle. Für jeden. Für uns.
Die Urologie.

Wie entstehen Nierensteine?

Nierensteine sind sehr schmerzhaft und entstehen durch Ablagerungen von Stoffwechselprodukten. Die Ernährung spielt bei der Entstehung von Nierensteinen eine wesentliche Rolle, aber auch das Trinkverhalten des Betroffenen. Je gesünder man sich ernährt und je mehr zuckerarme Getränke wie Wasser getrunken wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Nierensteine bilden. Nicht nur ältere Menschen neigen zu Nierensteinen, sondern auch junge Leute sind betroffen. Bei Schmerzen im Rücken, die aber in schlimmen Fällen auch in den gesamten Bauchraum ausstrahlen können, sollte man sofort den Arzt aufsuchen. 

Das BR Fernsehen hat einen sehenswerten Bericht dazu gebracht, den man sich hier ansehen kann. 

Verwandte Artikel

Unsere Buch-Tipps im November

Einmal im Monat versorgen wir Sie mit interessanten Buch-Tipps rund um urologische Themen. Im November stellen wir Ihnen einige Bücher rund um die „Männergesundheit“ und

Weiterlesen »

Newsletter-Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Patienten-Newsletter. Dieser wird jeweils zum Monatsende versandt und beinhaltet alle Top-News der vorherigen vier Wochen.

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Bestellformular

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail als Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Anschließend prüfen wir Ihre Bestellung und versenden diese innerhalb weniger Tage.

Kontakt

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Kontaktaufnahme (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).