Für alle. Für jeden. Für uns.
Die Urologie.

3 Fakten über Herpes genitalis, die man wissen sollte

Herpes genitalis

Genitalherpes ist eine ansteckende Krankheit und entsteht durch eine Infektion mit Herpesviren. Sie gehört zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Die Ansteckung erfolgt nahezu immer durch ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Partner:in.

  • Die Krankheit äußert sich mit Kribbeln, Schmerzen und Bläschen an Scheide, Penis, äußerem Genitalbereich der Frau sowie Oberschenkel.
  • Die Herpesviren verbleiben im Körper und können durch bestimmte Faktoren reaktiviert werden.
  • Nicht selten verläuft eine Infektion jedoch ohne Symptome, weshalb Betroffene nicht wissen, dass sie Herpesviren haben. Sie sind trotzdem ansteckend. In bis zu 70 Prozent der Fälle übertragen Infizierte das Virus, ohne es zu wissen.

Können die Herpesviren reaktiviert werden?

Ja. Wer einmal eine Herpes genitalis-Infektion durchlaufen hat, trägt das Virus (HSV 1 oder HSV 2) auch nach Abklingen der Erstinfektion lebenslang in sich. Herpes-Viren des Typ 1 und 2 verweilen in bestimmten Bereichen des Nervensystems, den Ganglien. Verbleiben sie dort und verhalten sich “stumm”, spricht man von einer latenten Infektion. Durch ein geschwächtes Immunsystem, eine Erkältung, Sonnenlicht, die Regelblutung oder Stress können die Herpesviren reaktiviert werden.

Weitere Informationen zum Thema Geschlechtskrankheiten finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik Sexualität.

 

Geschlechtskrankheiten: Es juckt, es brennt, es riecht?

 

 

Verwandte Artikel

Der Tripper in dir

Für einen Tripper muss man sich nicht schämen. Geschlechtskrankheiten passieren, viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens damit zu tun. Ein Tripper ist – wie

Weiterlesen »

Newsletter-Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Patienten-Newsletter. Dieser wird jeweils zum Monatsende versandt und beinhaltet alle Top-News der vorherigen vier Wochen.

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Bestellformular

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail als Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Anschließend prüfen wir Ihre Bestellung und versenden diese innerhalb weniger Tage.

Kontakt

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Kontaktaufnahme (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).