Für alle. Für jeden. Für uns.
Die Urologie.

PSA-Test beim Urologen kann Leben retten

Am vergangenen Wochenende ging der 69. Urologenkongress in Deutschland zu Ende. 

Die wichtigsten Erkenntnisse: Es gilt, die drohende Unterversorgung der Patienten abzuwenden, denn das Fach Urologie ist sehr vielseitig, jedoch meist nicht attraktiv für Medizinstudentinnen und -studenten. Hier muss ein Imagewandel erfolgen.

Weitaus wichtiger ist die Feststellung, dass der PSA-Wert sehr wohl relevant ist, wenn es um die frühzeitige Erkennung von Prostatakrebs geht. Diese Krebsart ist nach wie vor die Nr. 1 bei den Männern. Der PSA-Test wird vom Urologen bei der Früherkennungsuntersuchung durchgeführt, wird aber bisher nur von wenigen Krankenkassen übernommen. In der Regel fallen Kosten von 15-20 EUR an. Dieser Test sollte in jedem Fall von Männern durchgeführt werden, um frühzeitig eine mögliche Krebserkrankung auszuschließen. 

Weitere Informationen zum Kongress und dem PSA-Test finden Sie hier

Verwandte Artikel

Unsere Buch-Tipps im November

Einmal im Monat versorgen wir Sie mit interessanten Buch-Tipps rund um urologische Themen. Im November stellen wir Ihnen einige Bücher rund um die „Männergesundheit“ und

Weiterlesen »

Newsletter-Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Patienten-Newsletter. Dieser wird jeweils zum Monatsende versandt und beinhaltet alle Top-News der vorherigen vier Wochen.

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Bestellformular

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail als Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).

Anschließend prüfen wir Ihre Bestellung und versenden diese innerhalb weniger Tage.

Kontakt

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus (Pflichtfelder beachten). Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Kontaktaufnahme (bitte kontrollieren Sie im Zweifel auch Ihren Spam-Ordner).