Dezember 2018

Selbsthilfe eröffnet Perspektiven

Wie geht Herr Müller mit der Diagnose Blasenkrebs um? Wie meistert Frau Schmidt den Alltag mit einem Stoma? Wo hat Herr Meier Unterstützung bekommen und in welcher Form? Bei jeder Erkrankung, die das Leben maßgeblich beeinflusst, kann es helfen, den Kontakt zu anderen Betroffenen zu suchen. Eine Möglichkeit bietet hier die Selbsthilfe. Mittlerweile gibt es solche Gruppen für eine Vielzahl von Erkrankungen – für Krebspatienten ebenso wie für Menschen mit einer chronischen Erkrankung. Dabei stehen neben Aufklärungsgesprächen über die Krankheit und die Therapiemöglichkeiten vor allem auch das Leben mit der Erkrankung sowie praktische Tipps im Vordergrund. Diese gegenseitige Unterstützung kann Anstoß sein, die eigene Situation besser zu verstehen und wieder Mut zu schaffen. Darüber hinaus kann der Austausch mit Betroffenen aber auch das Gefühl geben, mit der Erkrankung nicht allein zu sein. Miteinander lachen, zusammen etwas unternehmen, die Erkrankung hinter sich lassen: All das hat positiven Einfluss auf die Lebensqualität.

Selbsthilfegruppen für Patienten mit Blasenkrebs finden Sie hier. Weitere Anlaufstellen für alle Krebspatienten sind hier zusammengestellt.

Beitrag für die Gemeinschaft

Selbsthilfegruppen sind aber nicht nur eine wertvolle Anlaufstelle für den einzelnen Betroffenen. Sie leisten auch einen wesentlichen Beitrag für die Gemeinschaft. So ist per Gesetz festgelegt, dass Selbsthilfeorganisationen durch die Mitwirkung in verschiedenen politischen Gremien Einfluss auf die Gestaltung der Gesundheitspolitik nehmen können. Dabei geht es vor allem darum, die Situation der Betroffenen darzustellen sowie ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zu formulieren. Was läuft gut? Wo besteht Verbesserungsbedarf? Wie lassen sich unterschiedliche Vorstellungen auf einen Nenner bringen? Selbsthilfe ist damit auch eine Möglichkeit, Einfluss zu nehmen und mitzubestimmen.

Nicht zuletzt ist auch die Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit eine Leistung der Selbsthilfe. Sie trägt mit dazu bei, dass sich die Betroffenen trauen, offen über ihre Erfahrungen zu sprechen. Auch dies kann das Leben erheblich erleichtern.

Dies ist ein Beitrag der Roche Pharma AG.

Früherkennungs- bzw. Vorsorgeuntersuchungen können Leben retten.

© 2019 OpenMinded Webkonzepte GmbH · Datenschutzerklärung· Impressum· FAQ
Vorsorge hier planen
nach oben