Für Kinder

Zu den häufigsten urologischen Erkrankungen gehören der Hodenhochstand oder die Vorhautverengung (Phimose) bei Kindern. 

Zu den häufigsten kinderurologischen Erkrankungen gehören der Hodenhochstand oder die Vorhautverengung (Phimose) bei Kindern. Auch häufiges, nächtliches Bettnässen oder fiebrige Harnwegsinfektionen werden vom Urologen behandelt. 

Scheuen Sie sich nicht, rechtzeitig mit Ihrem Kind einen Urologen oder eine Urologin aufzusuchen. Viele Informationen, Rat und Hilfe bieten die Patientenbroschüren der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU), die Sie über www.urologenportal.de einsehen können. Elterninformation ist der DGU sehr wichtig, denn aufgeklärte Eltern können wesentlich dazu beitragen, Entwicklungsstörungen frühzeitig zu erkennen und sind sensibel für das Auftreten möglicher Krankheitssymptome.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.jungensprechstunde.de

Früherkennungs- bzw. Vorsorgeuntersuchungen können Leben retten.

© 2017 OpenMinded Ges. für Projektentwicklung und Realisation mbH · Datenschutzerklärung· Impressum· FAQ
Vorsorge hier planen
nach oben